Die telomergesunde Ernährung nach Blackburn/Eple ist in folgendem Schaubild zusammengefasst:


Ernährung


Pflanzliche Lebensmittel wirken auf das Körpermilieu basenbildend (alkalisierend) und damit gesundheitsfördernd. Konzentrierte Eiweiße, wie Fleisch oder Wurst, wirken säuernd und haben damit – regelmäßig gegessen –nach Blackburn/Eple einen eher negativem Effekt auf die Gesunderhaltung.

Messgröße für das Säure-Basen-Körpermilieu ist der pH-Wert. Ein Wert von 7,4 ist optimal. Werte darunter zeigen ein saures Milieu an, Werte darüber haben basischen Charakter. Die Konzentration der Wasserstoff-Ionen ist hierbei das Maß für den Säure-Basen-Haushalt im Körper.

Nach Blackburn/Eple gilt: "Entzündungen, Insulin-Resistenz und oxidativer Stress erzeugen ein Milieu, das giftig für Telomere und Zellen ist. Dies sind drei Feinde, die in jedem von uns lauern. Man kann Lebensmittel essen, die diese drei Feinde füttern oder Lebensmittel essen, die sie bekämpfen und das Zellmilieu so verändern, dass es die Telomere instand hält."



Erster Feind Entzündungen Omega-3-reiche Nahrungsmittel

Zweiter Feind Insulin-Resistenz

Dritter Feind Oxidativen Stress Zellen haben zu wenig Antioxidantien
 

Tiefere Infos in den Büchern Die Kunst, jung zu bleiben

myHealthy-Buch-Empfehlungen
blockHeaderEditIcon
myHealthy_App_Download
blockHeaderEditIcon

 

 

 

myHealthy.plus - Die Gesundheitsapp

Laden Sie sich unsere kostenlose Web App auf Ihr Smartphone.

app.myhealthy.plus

App_Download_QR-Code
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*